Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsbelehrung: Erläuterungen

Lieber Kunde,

bei Abschluss eines Vertrages mit der Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft GmbH & Co. KG („wir“) außerhalb unserer Geschäftsräume, insbesondere bei Abschlüssen per Telefon, Internet oder anderen telekommunikationsmitteln, steht Ihnen möglicherweise ein Widerrufsrecht zu, auf das wir Sie jeweils bei Vertragsabschluss aufmerksam machen. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Widerruf nur berechtigt sind, wenn Sie den Vertrag als Verbraucher abschließen, also zu privaten Zwecken und nicht im Zusammenhang mit einer gewerblichen oder sonstigen beruflichen Tätigkeit.

Wir sind in diesem Zusammenhang zu einer förmlichen Widerrufsbelehrung verpflichtet, deren Inhalt sich nach der Art und dem Inhalt des Vertrages richtet, den Sie mit uns abschließen. Im Folgenden informieren wir Sie über alle Widerrufsbelehrungen, die wir verwenden. Im Rahmen des Vertragsabschlusses verweisen wir dann nur auf die einschlägige Belehrung.

Folgende Widerrufsbelehrungen verwenden wir, die im Anschluss zusammen mit dem für alle Widerrufsfälle verwendbaren Muster-Widerrufsformular (7) dargestellt sind:

(2) Für den Erwerb von Waren im Online-Shop oder bei Bestellungen mit Telekommunikationsmitteln (Telefon, Telefax, E-Mail): Widerrufsbelehrung für den Erwerb von Waren. Sollten wir mehrere im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellte Waren in mehreren Teilsendungen an Sie liefern, dann beginnt die Widerrufsfrist erst mit dem Erhalt der letzten Teilsendung. Bitte beachten Sie, dass kein Widerrufsrecht besteht, wenn Sie Einzelausgaben unserer gedruckten Zeitung, einer Zeitschrift oder einer Illustrierten erworben haben. Bei diesen Produkten besteht ein Widerrufsrecht nur für den Bezug im Rahmen eines Abonnements. Auch soweit Sie Waren persönlich in einer unserer Geschäftsstellen kaufen, kann der Vertrag nicht widerrufen werden.

(3) Für den Erwerb ausschließlich digitaler Inhalte (zum Beispiel NWZonline, NWZ-ePaper, ePaper „Die Wirtschaft“, digitale Artikel über Tagespass oder Archiv), die nicht auf einem Datenträger gespeichert sind, von Ihnen also per Download abgerufen werden, über unsere Webseite oder bei Bestellungen mit Telekommunikationsmitteln (Telefon, Telefax, E-Mail): Widerrufsbelehrung für den Erwerb von digitalen Inhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mehr zum Widerruf berechtigt sind, wenn Sie mit dem Download während der Widerrufsfrist unter Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht begonnen haben. Sind weitere Leistungen unsererseits mit dem Vertragsabschluss so verknüpft, dass sie nur gemeinsam mit den digitalen Inhalten zu den von uns angebotenen Konditionen erworben werden können, handelt es sich um sog. zusammenhängende Verträge, für den eine andere Belehrung gilt, siehe unten Ziffer 5.

(4) Für den Erwerb ausschließlich eines Abonnements für gedruckte Zeitungen oder andere Presseprodukte: Widerrufsbelehrung für den Erwerb eines Abonnements (Print). Sofern Sie das Abonnement in einer unserer Geschäftsstellen erwerben, steht Ihnen das Widerrufsrecht nur zu, wenn der Abonnementpreis für die Mindestlaufzeit, also bis zur automatischen Beendigung oder bis zu Ihrer ersten Kündigungsmöglichkeit, 200,00 Euro oder mehr beträgt und die Laufzeit des Abonnements drei Monate übersteigt. Die darin für den Beginn der Widerrufsfrist erwähnte „erste Ware“ ist die erste von uns im Rahmen des Abonnements zugestellte Zeitungsausgabe. Im Falle eines wirksamen Widerrufs verzichten wir in der Regel auf die Abholung der bis dahin bereits ausgelieferten Ausgaben, da sie nach dem Erscheinungstag in der Regel keinen Wert mehr haben. In diesem Fall werden wir als Wertersatz den anteiligen Abonnementpreis für den Bezugszeitraum bis zum Widerruf in Rechnung stellen. Sind weitere Leistungen unsererseits mit dem Vertragsabschluss so verknüpft, dass sie nur gemeinsam mit dem Abonnement zu den von uns angebotenen Konditionen erworben werden können, handelt es sich um sog. zusammenhängende Verträge, für die eine andere Belehrung gilt, siehe unten Ziffer 5.

(5) Für den Erwerb sowohl eines Abonnements für gedruckte oder digitale Inhalte als auch weiterer Waren, digitaler Inhalte oder Dienstleistungen, zum Beispiel eines Tablet-Computers, einer Prämie oder eines Zugangs zu nwz-online, die nur zusammen zu den von uns angebotenen Konditionen erworben werden können: Widerrufsbelehrung für den Erwerb von Abonnements oder digitalen Inhalten im Rahmen zusammenhängender Verträge. Die darin für den Beginn der Widerrufsfrist erwähnte „letzte Ware“ ist entweder die erste von uns im Rahmen des Abonnements zugestellte Zeitungsausgabe oder die weitere(n) mit erworbene Ware, digitalen Inhalte oder Dienstleistungen, je nach dem, was später bei Ihnen ankommt bzw. von Ihnen in Anspruch genommen wird. Zusammenhängende Verträge können nur insgesamt widerrufen werden und nicht beschränkt auf einen Vertragsteil, insbesondere auf das enthaltene Abonnement. Sofern Sie die zusammenhängenden Verträge in einer unserer Geschäftsstellen abschließen, steht Ihnen das Widerrufsrecht nur zu, wenn Ihre Zahlungspflichten innerhalb der Mindestlaufzeit, also bis zur automatischen Beendigung oder bis zu Ihrer ersten Kündigungsmöglichkeit, 200,00 Euro oder mehr beträgt und die Laufzeit des Gesamtvertrages drei Monate übersteigt. Im Falle eines wirksamen Widerrufs verzichten wir in der Regel auf die Rücksendung der bis dahin bereits ausgelieferten Ausgaben eines Abonnements für gedruckte Inhalte, da sie nach dem Erscheinungstag in der Regel keinen Wert mehr haben. In diesem Fall werden wir als Wertersatz den anteiligen Abonnementpreis für den Bezugszeitraum bis zum Widerruf in Rechnung stellen.

(6) Für die Schaltung einer Anzeige, die Buchung einer unserer Veranstaltungen (wie z.B. Lauf geht's), die Beauftragung einer Agenturleistung oder die Bestellung sonstiger von uns angebotener Leistungen über unsere Webseite oder mit Telekommunikationsmitteln (Telefon, Telefax, E-Mail): Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen. Bitte beachten Sie, dass die Erbringung von Dienstleistungen innerhalb der Widerrufsfrist auch bei Widerruf zu einer Zahlungspflicht Ihrerseits von bis zu 100% des vereinbarten Preises führen kann. Das gilt insbesondere dann, wenn unsere Dienstleistung termingebunden ist (z.B. Erscheinungstag einer Anzeige, Veranstaltungstermin) und Ihr Widerruf erst nach diesem Termin bei uns eingeht.

2. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von Waren

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nordwest-Zeitung, Postfach 2525, 26015 Oldenburg, Tel. 0441 9988 3333, Fax 0441 9988 3055, E-Mail info@nwzshop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können ein Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.NWZonline.de/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von digitalen Inhalten

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nordwest-Zeitung, Postfach 2525, 26015 Oldenburg, Tel. 0441 9988 3333, Fax 0441 9988 3055, E-Mail leserservice@nwzmedien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können ein Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.NWZonline.de/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4. Widerrufsbelehrung für den Erwerb eines Abonnements (Print)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nordwest-Zeitung, Postfach 2525, 26015 Oldenburg, Tel. 0441 9988 3333, Fax 0441 9988 3055, E-Mail leserservice@nwzmedien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können ein Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.NWZonline.de/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von Abonnements oder digitalen Inhalten im Rahmen zusammenhängender Verträge

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nordwest-Zeitung, Postfach 2525, 26015 Oldenburg, Tel. 0441 9988 3333, Fax 0441 9988 3055, E-Mail leserservice@nwzmedien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können ein Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.NWZonline.de/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6. Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nordwest-Zeitung, Postfach 2525, 26015 Oldenburg, Tel. 0441 9988 3333, Fax 0441 9988 3055, E-Mail anzeigen@nwzmedien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können ein Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.NWZonline.de/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

7. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An die Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Peterstraße 28-34, 26121 Oldenburg, Telefax: 0441-9988 3055, E-Mail: leserservice@nwzmedien.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*):
  • Name des/der Verbraucher(s):
  • Anschrift des/der Verbraucher(s):
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
  • Datum:

_______________

(*) Unzutreffendes streichen